Das Projekt “Lift“ (Leistungsfähig durch individuelle Förderung und praktische Tätigkeit) führt Jugendliche mit erschwerenden Voraussetzungen mit geeigneter Unterstützung in die Arbeitswelt oder in eine zielgerichtete Anschlusslösung. Für einen direkten Übertritt von der Volksschule in die Erwerbstätigkeit werden mit LIFT bessere Voraussetzungen geschaffen und Jugendarbeitslosigkeit verhindert. Ziel dabei ist, Jugendliche ab der 1.Sekundarschule zu begleiten und ihnen den späteren Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern

Mehrere Betriebe in unserer Gemeinde und der Umgebung ermöglichen den Jugendlichen bereits einen oder mehrere Wochenarbeitsplätze:

Zentrum Rämismühle, Aerotech GmbH, Kuhn Rikon AG, Schülerhort Rikon, Lindehus im Spiegel, Meier-Kägi Holzbau, Stieger Motos, Pflege und Betreuung mittleres Tösstal.

Vielen Herzlichen Dank für euer Engagement!

Interessierte Betriebe, die auch einen Wochenarbeitsplatz anbieten möchten, können sich bei Sarina Baumann melden, sie ist als Sozialpädagogin im «Lift»-Projekt dafür zuständig: sarina.baumann@sekundarschulezell.ch