Waldschule? Schulwald?

Kein Schulsilvester, kein Schulfest, kein Pausenkiosk, keine Tellspiele, kein Skilager — das Leben ist hart als Drittklässer unserer Sek in Zeiten von «Du-weisst-schon-was».  Im Projektunterricht wurde also beschlossen, wenigstens etwas Stimmung auf den Pausenplatz zu bringen.

Damit das klar ist: Der Baum steht wirklich an unserer Schule und nicht mitten im Wald, aber die Wirkung bleibt!

Christbaum2020.jpg
…von drauss vom Walde komm ich her…

In der Hitze des Aufbaus von Weihnachtlichkeit waren seriöse Arbeiter gefragt. Der Baum wurde am Samstag Vormittag von einer Schülergruppe gesägt und aufgestellt.

Schmücken, Lichterketten verlegen, Lichterketten zerreissen, Lichterketten wieder löten, Lichterketten erneut verlegen etc. wurde dann am Montag gemacht, sodass pünktlich auf den ersten Schneefall die Stimmung perfekt war!

Man ist sich jedenfalls einig: Unser Baum sieht um Klassen besser aus als der gekappte Besen vor dem Gemeindehaus…